Autor: Claudia Thoma

Erfolgreiche Pfingstflugwochen in Seckendorf

Die Ausbildung im Aero Club Fürth boomt:

Michls intensive Schulung während der ersten Flugwoche zahlte sich erneut aus: die nächsten zwei Flugschüler wurden flügge. Am vergangenen Donnerstag starteten zuerst Christan und dann Jörg erstmals alleine ohne Fluglehrer in den Himmel über Seckendorf. Souverän und butterweich landeten beide den Twin Astir wieder auf dem Flugplatz und waren total begeistert von ihren Soloflügen. Wer noch auf der Seckendorfer Funkfrequenz mithörte, wurde Zeuge eines überschäumenden Freudenjuchzers – Adrenalin pur!

unsere Freiflieger Joerg und Christian

Ein Wochenende zum Feiern

Strahlen um die Wette: Flugschüler Tim Eichner, eingerahmt von Ausbildungsleiter Bernd Tauber und Fluglehrer Jürgen Wisbacher

Tim nach bestandener A-Prüfung

Einer der prägendsten Momente in der Laufbahn eines jeden Segelfliegers ist sicherlich der erste Alleinflug. Noch toller, wenn das Timing so perfekt passt wie bei Tim Eichner: einen Tag vor seinem 19. Geburtstag bestand er die A-Prüfung und machte sich damit das wohl schönste Geschenk. Herzliche Glückwünsche!